IK Elektronik präsentierte Funklösungen für die Smart City in Dresden

Am 18.09.2018 fand im Internationalen Congress Center Dresden der 4. ENERGY SAXONY SUMMIT statt. IK Elektronik präsentierte das Thema „Vernetzte Steuerung von Straßenbeleuchtung“. Die Veranstaltung stand im Zeichen klimafreundlicher Energieversorgungs- und Mobilitätskonzepte für den modernen urbanen Lebensraum. In einem umfangreichen Vortragsprogramm wurden Innovationen für intelligente, saubere Städte und Mobilität vorgestellt.

Der aktuelle Stand der Forschung und ein Technologieüberblick wurden in den Innovationsforen SMART GREEN MOBILITY und SMART GREEN CITY & PRODUCTION gegeben. Es wurden Praxisanwendungen vorgestellt und eine geführte Tour durch die Ausstellung zum Summit durchgeführt.

Vielen Dank für die Begegnung mit Ihnen in Dresden am 18.09.2018.

Marko Herold, Leiter des Produktmanagements bei IK Elektronik, führte in seinem Vortrag „Vernetzte Steuerung von Straßenbeleuchtung“ in die verschiedenen Möglichkeiten der Funkvernetzung von Flächenbeleuchtung ein. Hierzu zählen der Einsatz von LPWAN / Mobilfunklösungen wie NB-IoT, Sigfox oder LoRaWAN und e*Nergy als auch die lokale Vernetzung mit Funknetzwerken wie Variomesh. Während mit NB-IoT und Sigfox eine direkte bi-direktionale Verbindung in die Cloud realisiert werden kann, ist e*Nergy ein flächendeckendes Funknetzwerk, das als uni-direktionale Broadcast-Lösung mit geringem Aufwand und sehr schnell eine hohe Anzahl von Leuchten per Funk von einer Zentrale aus schalten kann. e*Nergy wird zum Beispiel bereits für die Ansteuerung von Pagern, von Wetterstationen und für den StromPager, den Schaltempfänger für Energienetze, eingesetzt. Lokale Funknetzwerke wie Variomesh vernetzen die Leuchten untereinander und schaffen so eine einfache drahtlose Verbindung zwischen den Leuchten und einer zentralen Steuerung.

Die Folien des Vortrags können Sie sich nachfolgend als PDF laden. Kontaktieren Sie bei Fragen gerne Herrn Herold direkt.

Weitere Informationen und Kontakt

Vortrag „Vernetzte Steuerung von Straßenbeleuchtung“

Zur Veranstaltung „4. Energy Saxony Summit“

Kontakt bei IK Elektronik – Marko Herold, Leiter Produktmanagement

Bilder der Veranstaltung

(c) Energy Saxony Summit

Marko Herold auf dem Energy Saxony Summit 2018

Vortrag von Marko Herold

Besucher des Energy Saxony Summit 2018

Besucher des 4. Energy Saxony Summit 2018

Wasserstoff als Energieträger auf dem Energy Saxony Summit 2018

Wasserstoff als Energiequelle

Ausstellung auf dem Energy Saxony Summit 2018

Begleitende Ausstellung